Beautiful Feeling <3 // Gratis bloggen bei
myblog.de

Hat mein Leben einen Sinn? Und muss ich ihn erfüllen, oder darf ich ihn einfach ignorieren??

Wir sind alle Zahnräder in dieser großen, weiten Welt, das wird uns doch immer gesagt, nicht war? Aber stimmt das? Wer sagt mir denn bitte, wann ich was zu tun habe in meine Leben? Wer hat das Recht meinem Leben einen bestimmten Sinn zuzuordnen? Eigentlich ja niemand, nur wenn überhaup ich allein. Immerhin gehört mein Leben mir und somit darf ich selbst entscheiden, was ich damit anfange. Und wenn ich einfach nur Spaß haben möchte, dann kann mir daraus doch niemand einen Vorwurf machen - solange ich keine anderen Menschen verletzte. Ob es nun ein Schicksal gibt oder nicht, ein Schicksal, dass den Sinn, die Taten, die wir in unserem Leben vollbringen, festlegt weiß  vermutlich niemand. Ich selbst lebe ja gern in dem Gedanken, dass ich vollkommene Macht über mein Leben und die Entscheidungen die ich treffe habe. Weitere Worte sind da sinnlos.

 

Zeit zu Tanzen

Tanzend dreh ich mich im Kreis
Und lass das Leben hinter mir
Ganz alleine find ich hier
Was auf Erden keiner Weiß

Schließ versonnen meine Augen
Lass mich blind von Musik leiten
Die mich lässt die Welt beschreiten
Ohne wirklich was zu taugen

Dafür bin ich dir so dankbar
Melodie, mein Hoffnungsschimmer
Zusammen lass uns sein für immer
In des Tanzes Träumeschar

Nutzen tu ich keinem Zweck
Lebe einfach um zu sein
Die Zeit, die ich kann nennen mein
Ruht nicht weiter im Versteck

Tanzend zieh ich durch die Welt
Werd nicht schnell zum Stillstand kommen
Ja, ihr habt richtig vernommen
Es ist das Glück zu leben, dass mich hält.

 

 Inspiration: Bolero - DBSK

20.4.09 21:01


Werbung


Liebesgedicht? Ich?

Ohje, ich glaub ich werd krank. Nein mal ehrlich, seit wann schreib ich Liebesgedichte? Keine Ahnung was mich da überkommen hat...und hoffentlich hält diese Rührseligkeitsphase nicht lange an. Und JA, ich gebe zu, dass Gedicht ist MEGA KITSCHIG und total gefühlsduselig, aber hey, ich habs geschrieben und kanns nicht mehr rückgängig machen. Also wer sichs antun will, dem sei beim Lesen viel Spaß zu wünschen

No Myth

Lachend steh ich vor dem Spiegel
Und träume grinsend vor mich hin
brauche keine "Sieben Siegel"
Jeder darf sehen, wie verliebt ich bin

Konnt die Zeit nicht recht benennen
Mutlos zählte ich die Stunden
Um am Ende zu erkennen
Dass du es warst, der mich gefunden

Mein Romeo, für mich allein
Und mag es vielleicht kitschig klingen
So will ich immer bei ihm sein
Und meine Zeit mit ihm verbringen

Mein Heathcliff, der nicht ist perfekt
Der seinem Egoismus folgt
Doch hat nicht Cathy selbst entdeckt
Dass Liebe nicht von Güte zeugt?

Mein Clyde, der mir mein Herz gestohlen
Das ich ihm ohnehin gegeben
Und mir in jener Nacht befohlen
Seine Sehnsucht aufzuheben

Mein Rhett Buttler, dessen Liebe
Ich nicht offen kann erwiedern
Dessen eifersüchtge Triebe
Mich jedoch auch nicht anbiedern

Mein Selenverwandter, mein 2.Ich
Mit dem ich mich auch streiten werde
Doch trotzdem weiß ich sicherlich
Dich zu lieben bis ich sterbe

So lass uns glücklich sein gemeinsam
Im Hier und Jetzt, denn hör gut zu
Zu zweit sind wir nicht länger einsam
Das weiß ich und das weißt du.

Wenn kümmert schon der Spruch der Sprüche
Sie lebten glücklich punkt punkt punkt
Dass meine Zukunft hat auch Brüche
Macht mir nichts aus aus einem Grund

Das was zählt heißt Gegenwart
Nicht gestern oder übermorgen
Wer das nicht lernt und falsch beharrt
Dem gönn ich seine falschen Sorgen

Inspiration: Michael Penn - No Myth

15.4.09 22:55


Ich schaue aus dem Fenster...

Heute habe ich ein altes Gedicht von mir entdeckt...und es gefällt mir immer noch ^^ (Viele meiner früheren Gedichte gefallen mir nicht mehr, aber das hier irgendwie schon...). Habs vor zwei Jahren auf der Fahrt nach England im Bus geschrieben. Draußen hat es geregnet und da hatte ich auf einmal Lust zu schreiben. Es ist sicher nicht eins meiner Besten, aber mir trotzdem wichtig =)

 Ich Schaue Aus Dem Fenster

Ich schaue aus dem Fenster
Und sehe den Regen
Niederprasselnd auf die Erde
Ein lang ersehnter Segen
Mitten in der Wüste
Ein trostloser Ort
Angst und Verderben
Nicht mal das Nass spühlt sie fort

Ich schaue aus dem Fenster
Mit Wolken behangen
Der Himmel ist düster
Ein Gewitter, Menschen bangen
Ein Blitz, ganz hell
Auch Donner folgt
Erschreckend laut
Die Bäume spalt

Ich schaue aus dem Fenster
Der Nebel hängt tief
Versperrt die Sicht
Auf alles, was sich in ihm verlief
Untastbar luftig
Doch zum Greifen nah
In diesen Schwaden
Lauert Gefahr

Ich schaue aus dem Fenster
Und suche die Sonne
Verzweifelt und Hilflos
Die mich wärmende Wonne
Welche mich aus diesem Loch hier zieht
Und mir hilft zu vergessen
Was um mich passiert

 Doch das das nicht möglich ist, weiß ich längst
Denn du bist nicht hier, Du, der mir Liebe schenkst

Ich schaue aus dem Fenster
Und warte darauf
Das du zu mir zurückkehrst
An diesen Ort
Um mich zu befreien, bei mir zu sein
Doch du wirst nicht kommen
Kann nichts außer hilflos schrein'

Und für immer wird eins bleiben
Das weiß ich genau
Ich werde sitzen und warten
Bis an der Welt Ende, schau
In der Hoffnung auf Rettung
Und vergiss sie nicht
Die letzten Worte, die ich an deinem Grabe sprach:
"Ich Liebe Dich."

 

6.4.09 21:59


Fearless

Walking Fearless
So exit the fall
And now it's over
You're learning
It's all before your heart

Ich suchte, ohne lang zu warten
Und ahnungslos, nach welchem Ziel
Ich suchte, ohne nachzudenken
Und handelte wies ihm gefiehl.
Ich suchte Stunden, tagelang
Und blieb am End' erfolglos stehn
Ich suchte grundlos, ohne Worte
Und konnte nicht die Wahrheit sehen.
Ich suchte verbissen, überall
Und lernte die Enttäuschung fühlen
Ich suchte weiter, ohne klagen
Und verhalf die Angst zu schüren

Angst, die er mir damals gab
Und welche alle Menschen hegen
Angst, die weiter wachse wird
Wenn wir nicht endlich weiterleben
Und akzeptieren was wir sind
Und akzeptieren was wir taten
Und lernen aufrichtig zu sein
Um letzten Endes Erfolg auf unserer Suche zu haben...

 

Inspiration: Falling Up - Fearless


5.4.09 23:40


WILLKOMMEN

Hey ^^ Wilkommen in meiner kleinen digitalen Welt Der Grund, aus dem dieser Blog ins Leben gerufen wurde ist simpel. Ich schreibe Gedichte und Songtexte und wollte einen Ort, an dem ich diese sammeln kann, auf welchen jedoch auch andere Leute Zugriff haben. Und so wurde diese kleine Plattform geschaffen. Viel Spaß

Menü

Refresh Contact Miss Gbook Archiv

INTRODUCTION

Name:Caro.Wohnort:Weinsberg.Alter: 17.Hobbys:Schreiben.Lesen.Tanzen. Musicals.Singen.Träumen.Backen. KlavierSpielen.Haustiere:Hund.Fische. Wellensittiche.Geschwister:Katha <3. Wünsche:Zu Viele =)

Credits

Designer ( Texture / Material )

Cuties

C C C C C
Unbedingt besuchen !!!